druckmaildruck Schrift: - | +

Wirtschaftliche, soziale, kulturelle Rechte


Die wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Rechte (WSK-Rechte), wie sie im Sozialpakt der UN seit 1966 beschrieben sind, gewinnen in der Diskussion um Entwicklungsförderung an Bedeutung. Für Justitia et Pax stehen besonders das Recht auf Nahrung und das Recht auf menschenwürdige Arbeit im Fokus der Arbeit. Justitia et Pax vernetzt sich hierzu mit der Arbeitsgruppe Entwicklung und Wirtschaft beim Forum Menschenrechte. Hier werden die wsk- Rechte in den entwicklungspolitischen Zusammenhang eingebettet und der Dialog mit Regierung und Durchführungseinrichtungen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit gesucht. 


Aktuelles

www.justpax.va
www.jupax-europa.org
www.exposure-dialog.de
www.gkke.org