druckmaildruck Schrift: - | +

Themen und Aktivitäten im Sachbereich Entwicklung

Im Sachbereich Entwicklung geht es darum, die Grundoptionen katholischer Soziallehre wie Gerechtigkeit für alle, Partizipation und die Option für die Armen in der Begleitung entwicklungspolitischer Prozesse zur Geltung zu bringen.
 
Dabei wird seit dem Jahr 2000 der internationale Agenda mit der Millenniumserklärung und den daraus abgeleiteten Millenniumszielen (MDG) ein besonderer Stellenwert als Chance für eine armenorientierte Entwicklungspolitik zugemessen. Justitia et Pax wird auch weiterhin einen eigenen Beitrag zur Umsetzung sowohl der MDG als auch der Nachfolgeagenda ab dem Jahr 2015 weiter ausgestalten. Das Recht auf Nahrung und das Recht auf menschenwürdige Arbeit und ihr Zusammenhang für Ernährungs- und Energiesicherheit, Armutsbekämpfung, ländliche Entwicklung, Aufbau von Wertschöpfungsketten und Beschäftigung in der informellen Wirtschaft sind die inhaltlichen Pfeiler dieses Beitrages.
 

 
Zudem engagiert sich Justitia et Pax in zivilgesellschaftlichen Kampagnen und Netzwerken:
 




 
Die Zusammensetzung der Arbeits- und Projektgruppen finden Sie unter
 
 
Einschlägige Links:




Aktuelles

www.justpax.va
www.jupax-europa.org
www.exposure-dialog.de
www.gkke.org