druckmaildruck Schrift: - | +

Expertenworkshop: Arbeitsinspektion in einer globalisierten Welt

19. Oktober 2016 Deutschland ist sowohl als Nutzer ausländischer Arbeitskraft im Inland als auch in den Produktionsstätten der globalen Wertschöpfungsketten durch seine Wirtschaftskraft einflussreich in Bezug auf die Qualität der Arbeitsbedingungen. Das Engagement Deutschlands, durch Arbeitsinspektion die Arbeitsbedingungen besonders für prekär und informell Arbeitende, wie sie die Wanderarbeiter zumeist sind, in der Welt zu verbessern ist schwach. Zudem ist die Arbeitsinspektion in Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern nicht angemessen ausgestattet und strukturiert. Der Gesprächskreis Gewerkschaften und Justitia et Pax diskutierte die Relevanz der Arbeitsinspektion unter Berücksichtigung der internationalen Debatte um die Verbesserung der Instrumente der Arbeitsinspektion und guten Beispielen aus anderen europäischen Ländern.

www.justpax.va
www.jupax-europa.org
www.exposure-dialog.de
www.gkke.org